Nistkästen ausmisten mit der 2ab

Zu Schulbeginn durften die 2. Klassen schon drei Tage in der Waldschule verbringen, heute, am Valentinstag, war es wieder soweit. Die Nistkästen, die vor 2 Jahren von den jetzigen 3. Klassen gebaut und von den 4. aufgehängt wurden, wurden gesäubert und geschaut, wer denn darin gewohnt hat. Ausgestattet mit Mundschutz und Handschuhe machten wir uns daran, den Mist der Vögel und Nagetiere auszukehren. Viele Meisennester wurden gefunden und nur wenige Amselnester, weil die Amseln gerade von einem Virus bedroht werden. Nach einer stärkenden Jause gab es noch einige Waldspiele. So spielten die Kinder Seilziehen oder versuchten, im Wald eine funktionierende und schöne Kegelbahn zu bauen. Wie auch zu Schulbeginn war der Besuch wunderschön. Als Dankeschön für die Tage in der Waldschule haben Försterin Martina und Förster Peter selbst gebackene Kekse von den Klassen bekommen - passend zum Valentinstag.

Mehr Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie.