Besuch der ersten Klassen im Landeszeughaus

Am 30.04.2019 besuchten die beiden ersten Klassen das Landeszeughaus Graz und fühlten sich praktisch in die frühe Neuzeit versetzt. Die Schüler und Schülerinnen bestaunten die umfangreiche Sammlung von über 32 000 Exponaten, darunter Harnische, Helme, Stangenwaffen, Blankwaffen und durften sogar einige Ausstellungsstücke anprobieren. Durch die sehr interessant gestaltete Führung bekamen die Kinder einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der damaligen Zeit. Alle waren sehr erstaunt wie schwer zum Beispiel ein Kettenhemd tatsächlich ist. Dass es auch für Pferde Rüstungen gab, die sich allerdings nur reiche Leute leisten konnten, war für viele neu. Leider verging die Zeit im Museum wie im Flug und wir mussten uns zu Mittag wieder auf den Weg zur Schule machen.
Bei einer kurzen Nachbesprechung über das Erlebte waren sich alle einig, dass sie sich schon auf die weiteren Ausflüge als Klasse freuen.