KEL-Gespräche

Im Mittelpunkt der Kind-Eltern-Lehrer Gespräche (KEL) steht das Kind mit seinen Stärken und Zielen für die persönliche Weiterentwicklung. Es ist uns ein großes Anliegen, jedes Kind in seinem Entwicklungsprozess zu begleiten und zu stärken.

Nicht übereinander, sondern miteinander reden.

Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung auf die KEL-Gespräche, die zweimal pro Schuljahr stattfinden und für jedes Kind 15 bis 20 Minuten dauern. Dabei werden die Lernpotenziale, Bedürfnisse und Talente in einem wechselseitigen und wertschätzenden Rückmeldeverfahren besprochen.